Meine Top 10 „must have“ WordPress-Plugins

Die Liste an WordPress-Plugins ist schier grenzenlos. Um euch einen Überblick zu verschaffen, habe ich eine Liste mit meinen persönlichen Top 10 „must have“ WordPress-Plugins zusammengestellt.

Antispam Bee

Jeder Blog und jede Website mit Kommentarfunktion braucht unbedingt ein Anti Spam Plugin, um Trollen und Spam-Kommentaren Einhalt zu gebieten. In der Regel ist schon ein ähnliches Plugin vorinstalliert, ich persönlich bevorzuge aber das Plugin Antispam Bee. Der große Vorteil diese Plugins, ist die Kompatibilität zu EU-Datenschutzrichtlinien, die ich so im Menü einstellen kann. Für weitere Tipps und Tricks besuche doch einfach dieses FAQ.

WP Super Cache

Um Ladezeiten deiner Webseiten zu verkürzen, empfiehlt sich das Plugin WP Super Cache. Neben diesem Plugin gibt es noch viele weiter, wie etwa das Plugin W3 Total Cache, das aber momentan wegen grober Sicherheitslücken nicht mehr zu empfehlen ist.
Du kannst dich also zwischen dem kostenlosen WP Super Cache oder dem günstigen WP Rocket entscheiden, da beide Plugins sauber und zuverlässig arbeiten.

All in One SEO Pack

Auch im Bereich des SEO Marketing gibt es Neuigkeiten in Form von 2 großen Plugins. Die meisten Blogger oder Webseitenbetreiber benutzen aktuell Yoast SEO. Ich arbeite momentan mit dem All in One SEO Pack und kann mich absolut nicht beklagen. Beide Plugins bieten neben der Funktion zur Generierung einer Sitemap auch die Möglichkeit, Meta-Daten für das Teilen von Beiträgen über Facebook, Twitter und Co. einzurichten.

WooCommerce

Für einen meiner Shops habe ich WooComerce im Einsatz und war bisher immer zufrieden. Es ist eines der größten eCommerce Plugins und bietet durch die große Verbreitung eine ausführliche Dokumentierung im Internet. Für den deutschen Markt gibt es das speziell hierfür entwickelte Plugin WooCommerce Germanized, um rechtlich alle Bestimmungen für deutsche Online-Shops zu erfüllen.

Für den Verkauf digitaler Produkte bietet sich als Alternative auch das Easy Digital Downloads an.

Jetpack

Jetpack kommt mit einer ganzen Reihe an verschiedenen nützlicher Mini-Plugins. Es ist ein recht großes Plugin und nur kostenlos, wenn du ein WordPress.com Konto besitzt. Verschiedene Mini-Plugins können je nach Bedarf über die Jetpack-Einstellungen aktiviert und deaktiviert werden. Das Paket lohnt sich, auch wenn du nur ein paar einzelne Features benötigst. Nützliche Anwendungen wären etwa Bilder-Slideshow Features, Teilen-Buttons oder ein eigenes CSS.

Jetpack überzeugt durch seine Kompaktheit und Sicherheit. Das Plugin ist sicher, stabil und wird konstant aktualisiert.

WP-Optimize

Um die eigene WordPress-Datenbank regelmäßig zu reinigen empfiehlt sich das Plugin WP-Optimize. Es erbringt seine Arbeit schnell, zuverlässig und hat noch nie Schwierigkeiten bereitet. Allerdings empfiehlt es sich, behutsam mit den Einstellungen umzugehen, damit sich keine Fehler in die Datenbank Optimierung einschleichen können.

Loco Translate

Zur Übersetzung von Plugins und Themes lohnt sich Loco Translate. Es ist unkompliziert und extrem hilfreich, wenn du ein Theme anwendest, dass nicht in deiner Sprache ist. Die Installation und Einrichtung ist einfach und schnell.

Easy Google Fonts

Möchtest du deine Schrift in deinen Themes anpassen, kann dir Easy Google Fonts dabei behilflich sein. An sich solltest du wirklich vorsichtig mit Änderungen der Schriftgröße sein, da sich verschiedene Schriften anders verhalten und Werte wie Schriftgröße oder Zeilenhöhe bei jeder Schrift verschieden sind.

Contact Form 7

Mit dem Klassiker Contact Form 7 kannst du schnell und einfach Kontaktformulare auf deinen Seiten einbinden. Alternativ bietet auch das Multitool-Plugin Jetpack diese Funktion. Meiner Ansicht nach bietet Contact Form 7 aber mehr und vor allem komplexere Funktionen und ist damit mein Favorit.

BackWPup

Es ist wichtig regelmäßig ein Backup deiner Seite zu erstellen. Als relativ nützlich und unkompliziert hat sich in dieser Hinsicht das Plugin BackWPup herausgestellt, mit dem du aus verschiedenen Speichermöglichkeiten, wie etwa Speicherung via Email, Dropbox oder FTP, auswählen kannst. Du kannst entscheiden, welche Bereiche du sichern möchtest und in welchen Abständen Backups angefertigt werden sollen. BackWPup ist die kostenfreie Alternative zu kostenpflichtigen Plugins wie etwa VaultPress, ist aber momentan die beste Lösung, wenn du nach einem kostenfreien Service suchst.

10 Apps, die auf jedes iPhone gehören

Mittlerweile gehören Apps zum alltäglichen Leben. Sie sind die kleinen Helfer des Alltags und sorgen für Unterhaltung zu Hause oder unterwegs. Im nachfolgenden Artikel möchte ich euch meine 10 Must-have Apps für das iPhone vorstellen.

1. MAPS.ME – Offline Navigation

Ideale Navigations App für Reisende, da man sie auch offline nutzen kann. Vor Gebrauch muss man allerdings die Karten der Länder, in denen man die App nutzen möchte, herunterladen. Des Weiteren bietet die App weitere nützliche Funktionen an. Unteranderem werden Informationen und Standorte von Hotels, Restaurant und Sehenswürdigkeiten beim Download gespeichert. So kann man auch von unterwegs nach Unterkünften und Restaurants in der Nähe suchen.

2. WhatsApp – Der Messanger Dienst

Die SMS hat mittlerweile fast ausgedient. Online Messanger Dienste haben die SMS größtenteils abgelöst. WhatsApp ist dabei der größte Anbieter, mit dem du überall mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben kannst. Zudem bietet die App einen Vorteil zum iOS eigenen Anbieter iMessage, da du auch mit Nutzern anderer Betriebssysteme chatten kannst.

3. Spotify – Zugriff auf über 1 Millionen Songs

Spotify bietet Zugriff auf zahlreiche Songs, Alben, Podcast und Hörbüchern. Täglich kommen Neue dazu. Für Premium Nutzer steht das komplette Angebot zum Download bereit, sodass man seine Lieblingssongs auch offline hören kann.

Mehr Infos unter: https://www.spotify.com

4. Dropbox – Online Zugriff auf eure Fotos und Dokumenten

Mit Dropbox kannst du ganz einfach dein iPhone mit deinem PC oder Laptop synchronisieren und hast somit überall online Zugriff auf deine Dateien. Außerdem ist das Erstellen von Gruppen möglich, sodass mehrere Personen Zugriff auf die Dateien haben. So kannst du zum Beispiel mit euren Freunden Fotos vom gemeinsamen Urlaub teilen und in einem gemeinsamen Ordner speichern.

Mehr Infos unter: https://www.dropbox.com/de/

5. Netflix – Flatrate für Filme und Serien

Für einen festen monatlichen Beitrag können Netflix Mitglieder unbegrenzt und beliebig oft Filme und Serien aus einer umfangreichen Mediathek auswählen. Netflix bietet im Vergleich zu anderen Streamingdiensten die meisten Genres an. Neben vielen bekannten Blockbustern und international erfolgreichen Serien ist Netflix vor allem für seine Eigenproduktionen bekannt.

Mehr Infos unter: https://www.netflix.com/de

6. Runtastic – Die perfekte App für Ausdauersportler

Vor allem für Läufer und Radfahrer interessant, da die App per GPS eure gelaufenen oder gefahrenen Strecken aufzeichnet und speichert. Somit hast du deine Fortschritte immer im Überblick. Du kannst auch Gruppen mit deinen Freunden erstellen und dich mit ihnen in einer Rangliste messen. Weitere Funktionen wie der Sprachcoach und das Verbinden mit eurer Musik App sorgt für weitere Motivation beim Sport. Runtastic wird damit zu eurem neuen Trainingspartner.

7. Outbank – Finanzen immer und überall im Blick

Outbank unterstützt über 4.000 Bankinstitute und bietet dir sicheres Verwalten für deine Konten und Kreditkarten. Deine Daten werden verschlüsselt auf deinem iPhone gespeichert und sind somit sicher, auch in ungesicherten WLAN Netzwerken. Mit deiner Touch ID kannst du auf deine Daten zugreifen, Kontostände checken und Überweisungen von unterwegs tätigen.

8. Gamepigeon – Minispiele gegen Freunde

Mit dieser App kannst du unzählige Mini Spiele über iMessage mit deinen Freunden spielen. Gleichzeitig kannst du weiterhin mit deinen Freunden chatten. Eine Menge Spielspaß ist garantiert. Unteranderem kann man Billiarde, Poker oder Schiffe versenken spielen.

9. Facetune – Bildbearbeitung für das perfekte Selfie

Mit Facetune wird Bildbearbeitung von Selfies und Porträts ein Kinderspiel. Ganz einfach ein Foto hochladen und mit wenigen Klicks größere und kleinere Veränderungen vornehmen. So kannst du zum Beispiel dein Lächeln vergrößern, deine Zähne aufhellen, aber auch kleine Falten retuschieren oder euch virtuell Make-up auftragen.

10. Zattoo Live TV – Fernsehen für unterwegs

Wenn man auch im Urlaub nicht auf das deutsche Fernsehprogramm verzichten möchte, kann man Zattoo nutzen. Mit dieser App kann man eine Vielzahl von deutschen TV Sendern im Livestream anschauen. Empfang bar sind alle öffentlich rechtlichen Sender und einige Sport-, Kinder- und Spartensender.

Alle Apps sind natürlich im Apple App Store erhältlich.